Hauptseite CREG

AGENDA

Voir tous les événements
  • 08 avr. 2024 08 juil. 2024

    Habilitation von Lucile Dreidemy

    Am 8. März 2024 hat Lucile Dreidemy an der Universität Wien habilitiert. Ihr Thema lautet: »Internationale Politik ohne staatliche Akteure? Das Wiener Institut für Entwicklungsfragen und die sozialdemokratischen Nord-Süd-Netzwerke im globalen Kalten Krieg«. Betreuer: Oliver Rathkolb Gutachter:innen: Hélène Miard-Delacroix, Jean-Numa Ducange, Odd Arne Westad. Wir gratulieren Lucile herzlichst!

       Publikationen :

→ Alle Publikationen

           

Das CREG (Centre de Recherches et d'Études Germaniques) ist eine Forschungsgruppe (EA 4151), die 1985 gegründet wurde.


Das CREG ist im Jahr 2007 aus dem Zusammenschluss von Germanisten der Forschungsgruppe der Universität Toulouse 2 – Le Mirail (CERAM) und des Centre d'Études Germaniques et Centre-européennes der Universität Paul Valéry – Montpellier 3 entstanden.

Hériter et transmettre.

Zeitschriften und Schriftreihen :

 





 

Leitung und Zusammenseztung :

 

Leiterin:
Hélène Leclerc
helene.leclerc@univ-tlse2.fr

Stellvertretende Leitung :
Michel Lefèvre (Montpellier) Dirk Weissmann (Toulouse)

Mitglieder : 22
Assoziierte Mitglieder : 14
Promovierende und junge Doktor-innen : 26
Emeritierte Professoren : 3

Maison de la Recherche
Bureaux RE119/RE124/RE125
Université Toulouse
Jean Jaurès 5 allée Antonio Machado
31058 TOULOUSE Cedex 9
Tél. 05 61 50 25 91