Steffen HÖHNE

Professor für Kulturwissenschaft und -management

Coordonnées

Tél
0049/(0)3643/555-128
Mail
steffen.hoehne@hfm-weimar.de

Thèmes de recherche

- Ostmitteleuropa (Habsburgstudien) - Kulturpolitik

Activités / CV

  • Studium der Germanistik, Geschichte und Politikwissenschaft an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, Wiss. Angestellter (Germanistik) an der Heinrich-Heine-Universität (1987-1992).
  • Von 1992-1996 Tätigkeit als Lektor an der Karlsuniversität Prag (Katedra Germanistiky), danach Hochschulassistent an der Friedrich-Schiller-Universität Jena.
  • Gastprofessuren in Oxford/Mississippi, Odense/Dk., Jyväskylä und Helsinki/Finnland, der Karlsuniversität Prag, der Universität Witten-Herdecke, der Universität Montpellier 3 – Paul Valéry und der Universität Toulouse 2 – Le Mirail.
  • Habilitation über die deutsch-tschechischen Beziehungen im Zeitalter der Restauration.
  • Seit dem Sommersemester 2000 Professor für Kulturwissenschaft und -management sowie des Profils „Kulturstudien Ostmitteleuropas (Habsburgstudien)“ an der Hochschule für Musik FRANZ LISZT Weimar und der Friedrich-Schiller-Universität Jena.
     
  • Mitglied des Collegium Carolinum und des Herder Forschungsrates
  • geschäftsführender Herausgeber der Brücken. Germanistisches Jahrbuch Tschechien – Slowakei NF 8-20 (seit 2000) und des Jahrbuches für Kulturmanagement (seit 2009)
  • Redaktionsbeirat der Bohemia. Zeitschrift für Geschichte und Kultur der Böhmischen Länder (seit 2003). Zuletzt erschienene Jahrbücher:
    • Höhne, Steffen (geschäftsführender Hrsg.): Die Kunst des Möglichen – Management mit Kunst. Jahrbuch für Kulturmanagement 5. Bielefeld (Transkript) 2013.
    • Höhne, Steffen (geschäftsführender Hrsg.): Brücken. Germanistisches Jahrbuch Tschechien-Slowakei. N.F. 21 (2013). Prag: Lidové noviny.
       
  • Herausgeber der Reihen Weimarer Studien zu Kulturpolitik und Kulturökonomie (seit 2005) und Intellektuelles Prag im 19. und 20. Jahrhundert (seit 2011).


Publikationen - Auswahl: 


  • Höhne, Steffen/Udolph, Ludger (Hg.): Franz Spina. (1868-1938). Ein Prager Slawist zwischen Universität und politischer Öffentlichkeit. Köln, Weimar, Wien (Böhlau) 2011 (= Intellektuelles Prag im 19. und 20. Jahrhundert, 2).
  • Becher, Peter/Höhne, Steffen/Nekula, Marek (Hg.): Kafka und Prag. Literatur-, kultur-, sozial- und sprachhistorische Kontexte. Köln, Wien, Weimar (Böhlau) 2012 (= Intellektuelles Prag im 19. und 20. Jahrhundert, 3).
  • Höhne, Steffen/Johann, Klaus/Němec, Mirek (Hg.): Johannes Urzidil (1896-1970). Ein „hinternationaler“ Schriftsteller zwischen Böhmen und New York. Köln, Wien, Weimar (Böhlau) 2013 (= Intellektuelles Prag im 19. und 20. Jahrhundert, 4).
  • Höhne, Steffen (Hg.): Kulturwissenschaft im europäischen Kontext. Frankfurt/Main (Lang) 2013.
  • Merchiers, Dorle/Höhne, Steffen/Lajarrige, Jacques (Hgg.), Kann Literatur Zeuge sein? Poetologische und politische Aspekte in Herta Müllers Werk. Jahrbuch für Internationale Germanistik. Frankfurt/Main u. a. (Lang) 2014

In Vorbereitung:
  • Höhne, Steffen/Udolph, Ludger (Hg.): Franz Kafka – Wirkung und Wirkungsverhinderung. Köln, Weimar, Wien (Böhlau) 2013 (= Intellektuelles Prag im 19. und 20. Jahrhundert, 6).