Hauptseite > Mitglieder > Mitglieder

Mechthild COUSTILLAC

coustillac_web.JPG

coustillac_web.JPG

Büro :
bât. 31, 348
Tel :
+5 59 83 70 78 et +6 67 05 75
Email :
mcoustillac@gmail.com

Funktion

Dozentin

Forschungsthemen

- Friedrich List und die Geschichte des wirtschaftswissenschaftlichen Denkens in Deutschland / Frédéric List et la pensée économique allemande
- Geschichte des Protestantismus in Deutschland / Histoire du protestantisme en Allemagne
- Die DDR – Ideologiegeschichte und Erinnerungskultur / La RDA – aspects idéologiques et mémoriels

Tätigkeiten / Lebenslauf

  • (Co-)Direktion des Instituts für Germanistik (2014-2016)
  • ERASMUS-Korrespondentin (2010-2014)

Lebenslauf (frz.) [PDF - 175 Ko]

Publikationen (Auswahl) :
  • « Friedrich List (1789-1846) et ses voyages dans l'histoire. De l'ombre à la lumière? », in : Mechthild Coustillac, Hilda Inderwildi, Jacques Lajarrige (éds), Entre ombres et lumières ? Voyages en pays de langue allemande, P.U.M. 2017.
  • Künstler-Kolonie Mathildenhöhe. L'impossible rêve d'unité d'une colonie d'artistes à Darmstadt. In Uwe Puschner, Christina Stange-Fayos, Katja Wimmer (éds), Laboratorium der Moderne: Ideenzirkulation im Wilhelminischen Reich / Laboratoire de la modernité. Circulation des idées à l'ère wilhelminienne. Frankfurt am Main: Peter Lang GmbH. 2015, p. 127-139.
  • „Arbeiterklasse und Intelligenz“. Poetisierung von Geschichte und Politik in einem Monumentalwerk des ostdeutschen Malers Werner Tübke (1929-2004). In frz. Sprache. In Elvire Diaz (Hg), La poétisation de l'Histoire, Rennes : PUR (Presses universitaires de Rennes), 2013, S.125-141.
  • Spiel und Klassenkampf nach Georg Klaus (1912-1974). Die Rezeption der mathematischen Spieltheorie in der DDR der 1960er Jahre. In frz. Sprache. In Mechthild Coustillac und Françoise Knopper (Hg), Jeu, compétition et pouvoir dans l'espace germanique, L'Harmattan, 2012, S.149-164.
  • Der rheinische Konservatismus und der Versailler Friedensvertrag. Katholische Autonomiebestrebungen in der preußischen Rheinprovinz (1918-1923). In frz. Sprache. In Françoise Knopper (Hg), Les traités de paix, des tournants? , Revue d'Allemagne et des pays de langue allemande Bd 43, Nr. 2, April-Juni 2011, S.209-219.
  • Friedrich List (1789-1846), Patriot und aufgeklärter Weltreisender – ein Ideenvermittler zwischen den Kulturen. In frz. Sprache. In Françoise Knopper und Jean Mondot (Hg), "Voyages... Voyages...". Festschrift für Alain Ruiz, Bordeaux : Presses Universitaires de Bordeaux, 2010, S.247-266.
  • Erinnerungsort Marx-Relief in Leipzig : zum Umgang mit Denkmälern der jüngsten Vergangenheit im Osten Deutschlands. In dt. Sprache. In Alain Cozic, Hilda Inderwildi und Catherine Mazellier (Hg), Du texte à l'image. Appropriations du passé et engagements au présent, Nancy : CEGIL, 2010, S.191-204.
  • Universitätskirche Leipzig (1240-1968) : memoriale Rekonstruktion eines 1968 gesprengten Gotteshauses und Wiederaufbaudebatte 1992-2008. In dt. Sprache. In Cahiers d'Études Germaniques, Nr. 57, 2/2009, S.87-106.
  • Friedrich List (1789-1846) : Die Errichtung eines Systems der politischen Ökonomie zwischen Liberalismus und Nationalismus. In frz. Sprache. In Alain Alcouffe und Claude Dieboldt (Hg), La pensée économique allemande, Paris : Éditions Economica, 2009, S.201-226.
  • Friedensbotschaft und Kriegspflicht. Die Kontroverse um den Waffendienst der protestantischen Pfarrer 1914-1916. In frz. Sprache. In Jean-Paul Cahn, Françoise Knopper und Anne-Marie Saint-Gille (Hg), Paix civile, paix confessionnelle. Aspects confessionnels de la construction de la paix dans l'espace franco-allemand (XVIe-XXe siècle), Villeneuve d'Ascq : Presses Universitaires du Septentrion, 2008, S.227-240.
  • 1918-1919 : Die Debatte um die Neuordnung der protestantischen Kirchen in Deutschland – Trennung von Kirche(n) und Staat? In F. Knopper, J.-L. Breteau, B. Van Ruymbeke (Hg), Protestantisme(s) et Autorité, Anglophonia Nr. 17, Toulouse : Presses Universitaires du Mirail, 2005, S.421-429.Die List-Rezeption in Frankreich. In Eugen Wendler (Hg.), Die Vereinigung des europäischen Kontinents, Friedrich List - Gesamteuropäische Wirkungsgeschichte seines ökonomischen Denkens, Stuttgart : Schäffer-Poeschel Verlag für Wirtschaft - Steuern - Recht, 1996, p.203-289.

 

Version PDF | Mentions légales | Conseils d'utilisation | Lien vers RSSSuivre les actualités | Top of the page